Implantologie 2018-07-19T14:13:24+00:00

Project Description

Implantologie

Ein verlorener Zahn sieht nicht nur unschön aus, sondern er hinterlässt auch im Kiefer eine Lücke, die eine Destabilisierung des gesamten Gebisssystems hervorrufen kann. Mögliche Folgen dieses Zahnverlustes sind ein „Kippen“ der Nachbarzähne und ein ungebremstes „Wachsen“ des Gegenzahnes, dem beim Kauen sein Widerpart fehlt. Dem entgegen wirkt die Implantologie Mahlsdorf, indem sie die Lücke im Kiefer ausfüllt und so die Funktionalität der Knochensubstanz erhält und ihre Rückbildung verhindert.

Was ist ein Implantat?

Implantologie Mahlsdorf

Zahnersatz auf Implantaten ersetzt fehlende Zähne einschließlich der Zahnwurzel. Implantate werden anstelle der ehemaligen Zähne in den Kiefernknochen eingesetzt bzw. eingepflanzt. Daher kommt auch der Begriff „Implantat“: Er leitet sich aus dem Lateinischen „implantare“ ab und heißt schlicht „einpflanzen“.

Während der Einheilung verwächst das Implantat mit dem Knochen und ist dadurch so fest verankert, dass Kronen, Brücken oder Prothesen sicher und dauerhaft darauf befestigt werden können. Hieraus ergibt sich ein weiterer Vorteil: Gesunde Nachbarzähne müssen nicht mehr abgeschliffen und damit unwiderruflich zerstört werden, um als Halterung zu dienen.

Diese moderne Alternative zur Brücke wird in der Zahnmedizin bereits seit Jahrzehnten erfolgreich angewandt. Neben dem Ersatz einzelner Zähne dient das Implantat auch der Versorgung großer Lücken, z.B. auch bei der sog. Freiendsituation, bei der die letzten Zähne einer Zahnreihe fehlen, und als Basis für die Befestigung von Prothesen, selbst in zahnlosen Kiefern.

Darüber hinaus kann ein Zahnimplantat den Abbau des Kiefernknochens verhindern und eine solide Grundlage für weiteren Zahnersatz bieten.

Implantate bestehen aus Titan, da dieses Material gewebefreundlich ist und sich durch starke Belastbarkeit und lange Haltbarkeit auszeichnet. Die Zahnkrone selbst besteht in der Regel aus Gold und Keramik, da sich beide Materialien sehr gut verarbeiten lassen und praktisch keine Unverträglichkeitsrisiken aufweisen. Gold ist sehr stabil und haltbar, Keramik garantiert eine hohe Farbechtheit und Farbstabilität, die dem natürlichen Zahn sehr nahe kommen.

Die Implantologie Mahlsdorf erfüllt sowohl die hohen Anforderungen an Festigkeit im Kieferknochen, Stabilität und Langlebigkeit als auch die optimalen ästhetischen Voraussetzungen. Insofern bieten sie auch ein hohes Maß an Lebensqualität und geben dem Patienten Lebensfreude und Selbstsicherheit zurück.

SPRECHZEITEN

Monday – Friday 8:00 – 17:00
Saturday 9:30 – 17:00
Sunday 9:30 – 15:00

HIER FINDEN SIE UNS

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wie verläuft die Behandlung

1. Bestandaufnahme

Zu Beginn führe ich bei Ihnen eine gründliche zahnmedizinische Untersuchung einschließlich Röntgen des Kiefers durch, prüfe auf Karies oder Parodontitis und kläre mit Ihnen eventuelle Allgemeinerkrankungen ab. Im Anschluss erfolgt ein ausführliches Beratungs- und Aufklärungsgespräch, bei dem ich alle Aspekte für eine erfolgreiche Therapie und der Minimierung eventueller Risiken mit Ihnen bespreche. Danach erhalten Sie einen Kostenvoranschlag.

2. Implantation

Nach örtlicher Betäubung wird Ihnen das Implantat in den Kiefer eingepflanzt. Während der folgenden Monate wird es mit dem Kiefernknochen fest verwachsen. Innerhalb dieses Zeitraumes tragen Sie einen provisorischen Zahnersatz. Sowohl das Einpflanzen des Implantates als auch das Einheilen geschieht schmerzfrei, und zwar in jedem Alter.

3. Implantatgestützter Zahnersatz

Sobald das Implantat fest mit dem Kieferknochen verwachsen ist, wird darauf eine Krone oder Brücke befestigt. In einigen Fällen ist dies sofort möglich, in der Regel allerdings drei bis sechs Monate nach der Implantation. Hierzu wird ein Abdruck genommen, der dem Zahnlabor zur Anfertigung des individuellen Zahnersatzes dient.

Die Vorteile auf einen Blick

Gegenüber konventionellem Zahnersatz bieten Zahn-Implantate viele Vorteile, die insgesamt gesehen die Lebensqualität – Ihre Lebensqualität – um ein Vielfaches verbessern:

  • Absolut fester Sitz des Zahnersatzes gibt Sicherheit.
  • Der Kiefernknochen bleibt erhalten.

  • Gesunde Nachbarzähne bleiben unversehrt.

  • Keine Druckstellen und Entzündungen durch oftmals schlecht sitzende mobile Zahnprothesen.

  • Teleskopprothesen können sicher verankert werden.

  • Die Aussprache bleibt unverändert bzw. wird verbessert.

  • Einfache und sichere Wiederherstellung der natürlichen Kaufunktion.

  • Das Kauen wird durch die fest verankerten Zähne erleichtert, das Zubeißen verbessert.

  • Der Geschmack wird nicht beeinträchtigt.

  • Implantate sind stabil und langlebig wie die eigenen Zähne.

  • Besseres Aussehen gibt Selbstsicherheit.

KONTAKT

Sie haben Fragen oder Wünsche? Kontaktieren Sie uns!